Der Kindergarten neben der Pfarre St. Gebhard ist nicht nur außen-architektonisch ein beeindruckender Bau, sondern auch in den Innenräumen wurde mit sehr viel Liebe zum Detail und Einfühlungsvermögen ein wohnlich warmer Raum für die Kindergartenkinder geschaffen. Viel Holz, schlichte Möbel und wunderbare Ausblicke auf das einzigartige Panorama schaffen ein wahrliches Paradies zum Spielen.

Im neu gebauten Kindergarten werden 120 Kinder betreut, davon befinden sich zwei Gruppen im Erdgeschoss und die restlichen Gruppen im Obergeschoss.

Gearbeitet wird im sogenannten „teiloffenen“ Konzept, das heißt die Kinder haben zwar ihre Stammgruppe, können sich aber zu fest gelegten Zeiten frei im Haus bewegen und die  verschiedenen Werkstätten bzw. Ateliers aufsuchen. Dies fördert nicht nur die Neugierde der Kinder sondern auch deren Lernbereitschaft und Selbstbewusstsein.

Adresse 6900 Bregenz, Holzackergasse 2

Architekt Dorner\Matt Architekten

Fotos Bruno Klomfar

„Ein Kind zur Selbstständigkeit erziehen heißt, es stets als älter zu behandeln als es tatsächlich ist.“ - Martin Knecht